Katzenkunst für’s Kunstfest „Ton in Ton“

Minecraft-Katze

Das Kunstfest beginnt gleich. Die Kreismusikschule feiert gemeinsam mit der Jugendkunstschule Nordhausen unter dem Motto „Ton in Ton“, und ich freue mich wie verrückt, daß ich diesmal ein wenig bei den Vorbereitungen helfen konnte.

Auf dem Hof der Musikschule, auf dem auch das Fest stattfinden wird, befindet sich ein altes, geschichtsträchtiges und unter Denkmalschutz stehendes Gebäude – der Siechenhof, dessen Fenster mit großen Spanplatten abgedeckt sind.

Diese – nicht allzu ansehnlichen – Platten dienten uns nun gewissermaßen als Leinwand.
Schnell (na gut, nicht ganz so schnell) waren wir uns einig, die Fenster mit Katzen zu gestalten.
13 große Flächen galt es nun zu bemalen und zu bekleben – viele große und kleine Katzen, singend, musizierend, tanzend, hatten wir dafür im Vorfeld gezeichnet, gemalt und ausgeschnitten, aber auch einige andere Tiere fanden sich plötzlich darunter. 

Seit dieser Woche schmücken nun alle ein Haus, welches schon finstere Zeiten hinter sich hat:

 

 

Übrigens habe ich die Fotos nur nebenbei mit dem Handy gemacht, denn ich war diesmal nicht als Fotografin dabei – mit den wahnsinnig tollen Leuten von der Jugendkunstschule kann man nämlich richtig gut zusammenarbeiten – lustig war’s, fürchterlich heiß war’s, anstrengend war’s, und Spaß hat es gemacht… danke dafür!
Und auch unser Jüngster hatte mitgemacht… seine Idee, eine Minecraft-Katze zu malen, setzte er dann zusammen mit mir und sehr viel Eifer in die Tat um.

So – und wer auch nur annähernd aus der Nähe von Nordhausen kommt, sollte sich jetzt langsam auf den Weg machen – das Kunstfest „Ton in Ton“ beginnt um 14 Uhr, ich freu mich drauf… 🙂

 

Infos:

Jugendkunstschule Nordhausen

Jugendkunstschule Nordhausen auf Facebook

Kreismusikschule Nordhausen

Artikel zum Kunstfest in der Thüringer Allgemeinen

 

Ihr Kommentar:

%d Bloggern gefällt das:
Ich footnotes